Jetzt geht’s los! Der erste Brotbackkurs mit der Brotfee Heidi Schlautmann…

Vergangenen Freitag und Samstag feierte unser “Backkurs für Einsteiger” Premiere! 

Mit Heidi Schlautmann (www.brotfee.de) als Kursleiterin und weiteren 12 Teilnehmern hieß es “Hände in den Teig”. Freitagnachmittag wurden bereits 2 Brötchenrezepte vorbereitet und die Teiglinge schön “brötchen-rund” geformt und für die Gare im Kühlschrank geparkt. Weiterhin wurden die Vor- und Sauerteige für die 3 Brote angesetzt, welche für Samstag auf dem Plan standen. Vor lauter Vorfreude knurrte natürlich auch kurz der Magen – aber auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt! Zum gemeinsamen Abendbrot wurden, neben – natürlich selbst gebackenen ? – Broten, auch eine leckere Wurst- und Käse Auswahl, sowie verschiedene Dips und Aufstriche gereicht. Zeit um sich kennenzulernen und austauschen- so klang der erste Kurstag sehr schmackhaft und gemütlich aus. Ein ganz besonderer Dank an dieser Stelle an den Obsthof-Korn Welver (www.obsthof-korn.de) und Una Goccia Soest (www.una-goccia.de). Starke regionale Partner!

Der Samstag begann mit einer Mühlenführung für unsere Teilnehmer in Sichtigvor. Jens erklärte den Weg vom Korn zum Mehl und beantwortete Fragen. Nach Eintreffen am Kursort zurück in Soest, ging es sofort auch schon weiter. Es wurde ein 100%iges Roggenbrot per Hand geknetet! Für viele Teilnehmer zunächst eine große Herausforderung, aber dank der vielen Tipps der Kursleiterin haben alle den klebrigen Teig bezwungen und in Form gebracht.

Danach galt es als Kontrastprogramm ein helles Weizenbrot zu kneten. Welch ein Unterschied in der Handhabung! Beim Dinkel-Toast wurden die Teilnehmer mit der Knetkraft der Knetmaschine entlastet, aber alle übernahmen im Anschluss völlig selbstständig das Formen der Toast-Teiglinge. Mittags wurden alle Teilnehmer mit einer weiteren Brotzeit und einer köstlichen Suppe auf das Backen der Brote eingestimmt.

Mit glücklichen Gesichtern und vollen Brottüten ging ein sehr spannender und lehrreicher Brotbackkurs zu Ende! Wir sind uns sicher: die Lust, “ein gutes Brot zu backen” wurde geweckt… Dank Heidis fundierten Infos und dem praxisorientierten Ablauf des Kurses haben alle Teilnehmer die ersten Schritte in Richtung “Hobbybäcker” gewagt und werden diese bestimmt auch in Zukunft zu Hause anwenden. Zur Unterstützung durfte auch jeweils eine Sauerteigableger mit nach Hause genommen werden.